Betreuungsgruppe

Seit 2013 hat sich bei den wöchentlichen Treffen der Betreuungsgruppe Börtlingen die Teilnehmerzahl auf acht bis zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingependelt.

 

Für 2020 waren verschiedene Aktionen, wie z. B. ein Nachmittag der offenen Betreuungsgruppe, geplant, um weitere Mitglieder für die Betreuungsgruppe zu gewinnen.

Stattdessen kam Mitte März der fast halbjährige Corona-Lockdown. Weil auch andere Betreuungsangebote wie Tagespflegen geschlossen waren, fehlten in vielen Pflegehaushalten verlässliche Wochenabläufe. Verwirrung auf der einen und Überlastung auf der anderen Seite nahmen zu.

Für einige Gäste war der Verbleib in den eigenen vier Wänden nicht mehr möglich.

Als die Betreuungsgruppe Anfang September wieder startete, konnten nur noch zwei Gäste teilnehmen – zu wenig, um u. a. weiterhin Fördermittel zu erhalten.

Im Einverständnis mit dem KPV beschloss der Träger Vinzenz von Paul, die Betreuungsgruppe Börtlingen pausieren zu lassen bis wieder ein Bedarf an diesem Angebot entsteht.

 

Fragen zur Börtlinger Betreuungsgruppe beantwortet Ihnen gerne Cornelia Fischer (Altenpflege-Fachkraft), Tel. 07161 951581.