Beerdigung

Schon bevor ein Todesfall eingetreten ist, kann der Wunsch nach einem Gespräch mit dem Pfarrer bestehen. Bitte erfragen Sie ein seelsorgerliches Gespräch im Pfarramt in Börtlingen.

Wenn der Angehörige verstorben ist, dann kann der Bestattungsunternehmer angerufen werden, auch der Pfarrer, um den Beerdigungstermin abzuklären.

 

Trauergottesdienste in der evangelischen Johanneskirche in Börtlingen

Der Kirchengemienderat hat im Frühjahr 2013 grundsätzlich beschlossen, Trauergottesdienste in der Johanneskirche zu ermöglichen. Für die Nutzung wurde Folgendes beschlossen:

Grundsätzlich können Trauergottesdienste aller Konfessionen in der Johanneskirche stattfinden. Möglich ist eine Trauerfeier mit Sarg, der anschließend zur Einäscherung geht. Möglich ist auch eine Trauerfeier mit Urne, die anschließend oder zu einem späteren Zeitpunkt beigesetzt wird.

Sollten Angehörige im Anschluss an den Gottesdienst eine Beisetzung des Sarges auf dem Friedhof in Börtlingen wünschen, ist dies möglich, allerdings findet bei einer anschließenden Erdbestattung des Sarges der Trauergottesdienst ohne Sarg statt. Dieser steht während des Gottesdienstes auf dem Friedhof und soll nicht hin- und her transportiert werden. Näheres zu dieser Regelung muss mit dem jeweiligen Pfarrer/Pfarrerin abgesprochen werden.

Bei katholischen Trauerfeiern ergeben sich möglicherweise gesonderte Regelungen, die mit dem katholischen Pfarramt abgestimmt wrden müssen.

Bevor Angehörigen die Nutzung der Johanneskirche zugesagt wird, muss vom Rathaus oder von den Bestattungsinstituten aus mit dem Pfarramt Kontakt aufgenommen werden um den Termin des Gottesdienstes abzusprechen.

In Anlehnung an die Kosten, die die Kommune für die Nutzung des Wetterschutzes erhebt, beträgt die Nutzungsgebühr der Johanneskirche 140 Euro. Die Angehörigen erhalten die Rechnung von der  evangelischen Kirchenpflege.

Die Bestatter sorgen - wie auf dem Friedhof auch - für die Musiker/Organisten und rechnen mit diesen direkt ab. Die Kosten für die Organisten betragen bei einem Trauergottesdienst 42 Euro.